f t g m
Copyright 2022 - Custom text here

Blog

Eigener Brunnen für bessere Wasserversorgung

7. März 2022 - Die zunehmende Bebauung in Bhakunde und der Klimawandel führten in der Vergangenheit zu einer zunehmenden Wasserknappheit in unserem Kinderdorf. Dem ließ sich nur durch eine Tiefenbohrung im oberen Teil des Gelnändes entgegenwirken.

Im Januar trat Tanka Gurung, der Leiter des Kinderdorfs, mit der Bitte an uns heran, die Kosten der Tiefenbohrung zu genehmigen. Inklusive der Baumaterialien und der Pumpe liegt sie immerhin bei knapp 8.700 Euro. Die Bohrung in dem sehr steinigen Gelände ist gar nicht so einfach. Doch die Wassernot im Kinderdorf ließ uns gar keine andere Wahl. Nachdem wir dank der Solarpanels unseren eigenen Strom im Kinderdorf erzeugen und seit Anfang März einen eigenen Brunnen haben, sind wir nun nahezu unabhängig von der externen Energie- und Wasserversorgung.

Alle Häuser und die Schule wurden an die neue Wasserversorgungsstelle, die durch eine elektronische Schaltung gesteuert wird, angeschlossen. Hier ein paar Bilder vom Bau und ein kurzes "Wasser-Marsch-Video":

 

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Spendenkonto:
VR Bank Lahn-Dill eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK