f t g m
Copyright 2021 - Custom text here

Blog

Unterstützung von Nahrungsmittel-Camps in Chitwan

16. November 2020 - In unserem Beitrag Ende Juli 2020 berichteten wir, dass wir die Essensverteilung in den Bergdörfern, die wir aufgrund des Lock Downs durchführten, eingestellt haben. Doch der uns sehr verbundene Verein Shanti Med Nepal von Ruth Gonseth leistet mit Unterstützung von Schwester Miriam weiterhin Hilfe für die Ärmsten. Im Süden Nepal, in vier verschiedenen Dörfern von Madi, Chitwan, haben sie Nahrungsmittel-Camps errichtet, die wir mit weiteren 5.000 Euro unterstützen. Hier ein Bericht und Fotos von Ruth Gonseth.

"Inzwischen habe ich selber an Nahrungsmittel-Camps in vier verschiedenen Dörfern von Madi, Chitwan, teilgenommen. Madi liegt am Rande des Urwalds und kann nur durch eine lange Straße durch den Urwald erreicht werden. Dafür brauchten wir eine Spezialbewilligung. Es war recht erschütternd, wie klein die Holzhütten für ganze Familien dort sind. Ihre ganze Garderobe hängt draußen an einer Schnur. Die Bewohner*innen waren alle Chepang, welche zu den ärmsten Ethnien in Nepal gehören. Einzelne Kinder von dort gehen auch in die Navodaya Schule; allerdings ist diese wegen Covid immer noch geschlossen. Father Michael hat die Camps wie immer gut organisiert. Auch Schwester Miriam hat inzwischen wieder ein Camp durchgeführt. Im Moment ist das Budget von Shanti Med Nepal für die Camps aufgebraucht. Wenn ihr aber noch Geld für ein weiteres Camp spenden könnt, dann machen wir das gerne."

Wer die nachfolgenden Bilder sieht, kann bestimmt nachvollziehen, warum wir umgehend ein weiteres Camp finanziert haben.

Nahrungsmittel-Camp
Schwester Miriam
Besuch von Ruth Gonseth

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Spendenkonto:
VR Bank Lahn-Dill eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK