f t g m
Copyright 2021 - Custom text here

Blog

Neuer Kinderdorf-Betreuer gibt seinen Einstand mit einem Workshop

Oktober 2020 - Seit Anfang September 2020 haben wir einen neuen Kinderdorf-Betreuer, der sehr gut bei den Kindern und im gesamten Team ankommt. Krishna K. Rajbahak, der selbst als Vollwaise in einem SOS Kinderdorf aufgewachsen ist, hat seinen Einstand mit einem Workshop für die Fünft- bis Achtklässler gegeben.

Unter dem Titel "Free being me" (Frei ich zu sein) verbergen sich Aktivitäten, die den Kindern dazu verhelfen, sich und ihren Körper so anzunehmen, wie sie sind. Das Ziel des Workshops ist es, dass die Kinder über ihren Körper Selbstvertrauen erlangen. Zudem sollen sich über das 4-tägige Programm besondere Fähigkeiten und Talente rauskristallisieren.

23 Mädchen und 28 Jungen, die kurz vor ihrer Pubertät stehen oder bereits mittendrin sind, nahmen in nach Geschlechtern getrennten Gruppen an dem Selbsterfahrungs-Workshop von Krishna teil. Begeistert machten sie mit und fanden dabei viel über ihre Persönlichkeiten heraus. Zum Abschluss gab es für alle ein Zertifikat.

Krishna ist aktiver Pfadfinder und handelt gemäß des Pfadfinder-Mottos "Jeden Tag eine gute Tat!". Seine Frau Sunita Lo, unterrichtet als Lehrerin an unserer Grundschule. Sie erlernt zudem die Montessori Methodik im Nepal House bei Basanta. Beide haben sich wunderbar in das Kinderdorf-Leben eingefügt. Sie bereichern mit ihren Ideen und ihrem Engagement das Miteinander. Wir freuen uns, dass sie den Weg in unser Projekt gefunden haben!

Im März 2021 berichtet Alexander Schmidt aus dem Kinderdorf über seine Eindrücke:

"Season Gurung, Krishna Rajbahak und seine Frau Sunita Lo tragen in unserem Kinderdorf zur Weiterentwicklung bei.

Sie fördern etwa das Bildermalen und Basteln, was unsere Kinder lieben und sehr entspannend auf sie wirkt. Hier zwei Beispiele von Buddhimaya und Sujan, die aussagekräftige Bilder zum Thema Corona gemalt haben. Bei einem Besuch der FWHC-Vorstandsmitglieder (Raj K. Shrestha, Sharmila Rana, Ratna K. Shrestha, Prakash Poudel, Laxmi Gurung, Anita Maraseni, Tanka Gurung) nahm Dr. Prakash Poudel die Originalbilder der Kinder mit in sein Hospital nach Kathmandu, um sie dort zu veröffentlichen. Alle Kinderzimmer sind über und über mit Bildern und Handarbeiten dekoriert. Allen geht es richtig gut und sie sind froh an diesem herrlichen Ort zu leben.

Krishna, Sunita, Season und das komplette Betreuungs- und Lehrkräfte-Team ergänzen sich gut. Um für die Werte unseres Vereins zu sensibilisieren, habe ich mit Krishna zusammen einen Vortrag über das Spendensammeln in Deutschland gehalten und wie ich mit 23 Jahren das Projekt begonnen habe. Werte den Kindern zu vermitteln, ist ein wichtiges Ziel von Krishna und Sunita. Dafür setzen sie unter anderem auch die Ansätze der Pfadfinder ein und haben den Himali Scout Troup gegründet. Jetzt hat unser Kinderdorf eine eigene Scout Group."

Mit Season, Krishna und Sunita, die auch sozial sehr engagiert sind, haben wir tolle Nachwuchskräfte, die irgendwann einmal in die verdienstvollen Fußstapfen von Tanka treten können.

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Spendenkonto:
VR Bank Lahn-Dill eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK