f t g m
Copyright 2020 - Custom text here

Blog

Sommerprogramm im Hostel

29. Juli 2020 - Im Jugendhostel in Kathmandu sorgen in erster Linie Ratna und Prabin dafür, dass die Jugendlichen sich auch während der Corona-Einschränkungen geistig und körperlich betätigen. Hier zwei kurze Berichte zur Gartenarbeit und zur Berufsberatung.

Viel Arbeit im angemieteten Gartenland

Rund 1.000 qm Gartenland haben wir in der Nähe des Jugendhostels angemietet. Der mit Unkraut überwucherte Acker musste zunächst unter der Anleitung von Ratna und der Hausmutter Ganesh in bepflanzbares Gartenland umgewandelt werden. Da die Jugendlichen auch im Kinderdorf in die Gartenarbeit eingebunden wurden, war das für sie nichts neues. Erfreulicherweise fanden sie auch zwischen dem Unkraut schon den ein oder anderen Leckerbissen in Form von roter Beete und Zucchinis.

Nach vielen Tagen des Ackerns und Pflügens sieht der terrassenförmig angelegte Garten nun schon ganz ordentlich aus. Sogar einen kleine Wellblechhütte zum Schutz für die Gartengeräte oder für eine kleine Pause im Schatten haben die Jugendlichen zusammengezimmert.

 

Berufsberatung trotz Corona

Jedes Jahr in den Sommerferien führt die von uns beauftrage Agentur Career Disha Nepal (CDN) einen Workshop zur Berufsberatung mit unseren Jugendlichen im Hostel durch. In diesem Blogbeitrag und im Rundbrief von 2019 haben wir ausführlich darüber berichtet. Der bisherige erfahrene Workshop-Leiter hat leider CDN verlassen, sodass die Jugendlichen in diesem Sommer erstmalig von einer jungen Dame beraten wurden. Die vielen interaktiven Übungen haben nicht nur Spaß gemacht, sie haben auch dazu geführt, dass vier der fünf Jugendlichen - vielleicht durch die Corona-Krise bedingt - eine Vorliebe für medizinische Berufe entwickelt haben.

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Spendenkonto:
VR Bank Lahn-Dill eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK