f t g m
Copyright 2018 - Custom text here

Blog

Starker Monsun in Nepal

Wasserspaß im Kinderdorf10. September 2017 - Viele Teile im Süden Nepals, besonders im Terai, sind von den schlimmen Überflutungen betroffen, die eine Folge des diesjährigen Monsuns sind. Die Frankfurter Rundschau berichtete z.B. Anfang September darüber. Mitte August standen je ein Drittel von Nepal und Bangladesch unter Wasser. Mittlerweile sind die Pegel dort gesunken.

Immer wieder werden wir gefragt, ob auch unser Kinderdorf in Pokhara oder Youth Hostel in Kathmandu von den Wassermassen überschwemmt wurden. Nein, unsere beiden Einrichtungen liegen am Berg und sind glücklicherweise auch von Bergrutschen verschont geblieben. Der kleine Bach, der sich durch unser Kinderdorf schlängelt, hat im Winter überhaupt kein Wasser. Jetzt hat er sich zur Wasserspaß-Rutsche für unsere Kinder entwickelt. 

Da der Großteil der diesjährigen Ernten, z.B. Reis, der Flutkatastrophe zum Opfer gefallen ist, rechnen wir mit einem Preisanstieg für Nahrungsmittel.

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Spendenkonto:
VR Bank Biedenkopf-Gladenbach eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK