f t g m
Copyright 2017 - Custom text here

Blog

Waisenkinder aus Erdbebengebieten

13. Januar 2016 - Direkt nach dem Erdbeben hatten sich unsere Leitung und Hausmütter im Kinderdorf spontan dazu bereit erklärt 20 Erdbebenwaisen aufzunehmen. Lange hat es gedauert bis wir nach zähen Verhandlungen mit Regierungsmitgliedern nun endlich die 20 zusätzlichen Kinder im Kinderdorf aufnehmen konnten. Begründet war dies durch die undurchsichtige Lage nach dem Beben und die Bemühungen, die Kinder möglichst in ihrer gewohnten Umgebung weiter aufwachsen zu lassen.

Kinder aus Erdbebengebieten im KinderdorfSeit Januar kommen nun nach und nach Kinder aus den Erdbeben-Regionen zu uns und werden in gewohnter Manier liebevoll vom Team und von den anderen Kinderdorf-Bewohnern aufgenommen und integriert. Wir danken der „Stiftung Lotte von Süßkind“ sehr, dass sie durch eine jährliche großzügige Spende den Unterhalt dieser zusätzlichen Kinder finanziert.

Bettenbau im KinderdorfDoch wo sollten die Neuankömmlinge schlafen? Die Kinder mussten zunächst zusammenrücken und zu zweit in einem Bett schlafen. Doch mittlerweile haben wir neue Betten anfertigen lassen und die Möbel in den Zimmern der Mädchen und Jungen in den Häusern A, B, C und D umverteilt. So finden in jedem Haus fünf zusätzliche Kinder nicht nur einen schönen Schlafplatz, sondern ein neues Zuhause. Wir bedanken uns bei „ergo-wir helfen e.V.“, die uns durch ihre Spende die Anschaffung neuer Möbel ermöglichten.

Spendenkonto:
VR Bank Biedenkopf-Gladenbach eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK