f t g m
Copyright 2018 - Custom text here

Blog

Rückblick: Zahlreiche Aktivitäten

19. Dezember 2017 - Und wieder geht ein Jahr dem Ende entgegen, über das wir rückblickend sagen können: Für die bedürftigen jungen Menschen in Nepal hat es sich gelohnt, dass wir hier in Deutschland und vor Ort aktiv waren. Mit WIR meinen wir Sie, als unsere treuen Mitglieder und Spender, unser tolles FWHC-Team in Nepal und natürlich unseren ehrenamtlichen FNH-Vorstand.

In 2017 haben wir neben unseren FNH-Projekten ausgewählte Aktivitäten in Nepal gefördert und waren dabei zum großen Teil Vermittler zwischen kleineren Hilfsorganisationen und Sponsoren hier und Projekten in Nepal. Hier ein paar Beispiele:

Day Care Center PokharaDie TsechenHimalaya Hilfe e.V. hat für das Day Care Center im Industriegebiet von Pokhara 1.100 Euro gespendet. Der BPW Club Pokhara hatte das Day Care Center (Kindertagesstätte) ins Leben gerufen, damit Kleinkinder im Alter von 52 Tagen und 3 Jahren dort versorgt werden, während ihre Mütter im Industriegebiet arbeiten. Der FNH hatte den Kontakt vermittelt und ermöglicht, dass die Spende für Spielsachen und Einrichtungsgegenstände verwendet werden konnte.

Doppelbetten Chepang HostelDr. Fred Prünte hatte nach den schweren Überschwemmungen in Südnepal im Sommer über Freunde von Shanti Med Nepal den Kontakt zum Chepang Hostel hergestellt. 180 Kinder waren nach den Überschwemmungen dort untergekommen. Die Ärzte von Shanti Med hatten alle Kinder untersucht und festgestellt, dass alle in einem gesundheitlich schlechten Zustand waren, u.a. deshalb weil sie eng nebeneinander auf dem Boden schliefen. Der FNH half und spendete Geld für den Bau von 100 Doppelbetten.

Die Nepalhilfe im kleinen Rahmen hat uns 150 Trainingsanzüge mit FWHC Logo für das Kinderdorf gespendet, weil unsere Kinder und Jugendlichen sehr sportbegeistert sind und bisher nicht die richtige Kleidung dafür hatten.

Weitere Aktionen, wie z.B. die Gaumenspalten OP von Lhakpa Lhaki oder den Rollstuhl für Amer Singh, entnehmen Sie bitte unserem diesjährigen Rundbrief. Auch dieser ist dank toller Beiträge und dem ehrenamtlichen Engagement vieler wieder zu einem echten Highlight geworden. Hier finden Sie die Webversion.

Herzlichen Dank

Mit Freude und Dankbarkeit schauen wir zurück auf das, was wir gemeinsam in 2017 für Kinder und Jugendliche in Nepal Gutes getan und erreicht haben. Von Herzen danken wir allen Wohltätern, unseren langjährigen Paten, unseren Mitgliedern und Sponsoren. Mit ihrer Unterstützung entwickeln wir uns jedes Jahr ein wenig weiter.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr in Frieden, Freude und Zufriedenheit wünscht Ihnen das FNH-Vorstandsteam!

Und wer über die Weihnachtsfeiertage ein wenig Nepal und das Treiben in unserem Kinderdorf erleben will, gewinnt über diesen Dokumentarfilm von Mikka Bender einen sehr guten Einblick. 

 

 

Spendenkonto:
VR Bank Biedenkopf-Gladenbach eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK