f t g m
Copyright 2017 - Custom text here

Blog

Neues Einstufungssystem beim SLC

05. Juni 2016 - Der Abschluss SLC entspricht in Deutschland der Mittleren Reife. Es ist natürlich wünschenswert, dass alle Jugendlichen aus unserem Projekt das SLC bestehen, um von dort aus ihren weiteren Lebensweg eigenständig zu beschreiten. Doch die Leistung mancher Jugendlichen ist so schwach, dass wir es befürworten würden, wenn sie nach der neunten Klasse eine praktische Ausbildung machen würden, statt sich durch das schwere theoretische Wissen zu quälen.

Jetzt wird es den Jugendlichen allerdings noch leichter gemacht, das SLC zu schaffen. Das Bildungsministerium hat beschlossen, dass selbst Schüler, die nur 25% der geforderten Leistung erbringen, nicht sitzenbleiben bzw. nach dem SLC das Fachabitur machen können. Das neue System sieht folgende Einstufungen vor:

  • Über 90% A+ (Auszeichnung)
  • 80 to 89% A (exzellent)
  • 60 to 79% B (sehr gut)
  • 40 to 59% C (gut)
  • 25 to 39% D (schwach)
  • unter 25% E (sehr schwach)

Die nepalesische Regierung stärkt damit den unsinnigen Gedanken, dass reine theoretische Kopfbildung besser sei als ein ordentliches Handwerk. Alle Schüler sollen bis zum Fachabitur in der Schule bleiben. Praktika oder berufsvorbereitende Maßnahmen sind leider nach wie vor nicht vorgesehen. Doch wir streben weiterhin, die Wertschätzung der praktischen Ausbildung an – vor allem in Berufen, die technisches Know How verlangen.

 

 

Spendenkonto:
VR Bank Biedenkopf-Gladenbach eG
IBAN: DE73 5176 2434 0069 5697 06
SWIFT/BIC: GENODE51BIK